Schlüsselübergabe Wohnanlage Trumau

Projekt: Trumau, Dr. Karl Renner Platz Wohnanlage

Die Erweiterung des Sozialzentrums in Trumau wurde am 9. Juli 2016 durch die feierliche Schlüsselübergabe fertig gestellt. Anwesend waren unter anderem der Bürgermeister Andreas Kollross, der Obmann der Gebös Abg. z. NR Otto Pendl und Achitekt DI Leopold Dungl. Alle 24 neu errichteten Wohneinheiten wurden barrierefrei ausgeführt und verfügen über einen Eigengarten oder einen Balkon.

Wohnanlage Trumau Bild 4 gross

 eingetragen am 23. Juli 2016

Gleichenfeier Adalbert-Stifter-Straße

Projekt: Adalbert-Stifter-Straße

Am 09. Juni 2016 – knapp 10 Monate nach dem Spatenstich - fand im zukünftigen Verkaufsraum des Verbrauchermarktes die Gleichenfeier der Adalbert-Stifter-Straße 84 statt. Die Fertigstellung ist für Dezember dieses Jahres geplant, bis jetzt konnte der straffe Zeitplan eingehalten werden.
Zur Feier versammelten sich nicht nur Bezirksvorsteher, die Geschäftsführer und die Vorsitzende des Aufsichtsrates der WBV-GPA, ein Direktor der Porr Bau GmbH und Architekt DI Leopold Dungl (siehe Foto) sondern auch zukünftige Bewohner der Wohnanlage.
Alle der insgesamt 66 Wohneinheiten sind gefördert und 12 davon werden barrierefrei ausgeführt. Aufgrund der sehr guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr und die nahe gelegenen Erholungsgebiete ist es nicht verwunderlich, dass sämtliche Wohneinheiten bereits vergeben sind.

Gleichenfeier AdalbertStifterStrasse

v.l.n.r. Mag. Michael Gehbauer (GF WBV-GPA), Antonio Pranjic (Porr), Mag.a.Ingrid Reischl (Aufsichtsratsvorsitzende WBV-GPA), BV Hannes Derfler, Mag.a Andrea Reven-Holzmann (GF WBV-GPA), DI Martin Schilling (Porr), Architekt DI Leopold Dungl (ArchiMedia)

 eingetragen am 03. Juli 2016

Spatenstich Wohnanlage Adalbert Stifter Straße

Projekt: Adalbert-Stifter-Straße

„Für mich ist hier ein sehr bemerkenswertes Projekt geschaffen worden, welches eine attraktive architektonische und technische Lösung für ein schwierig zu bebauendes Grundstück bietet.“ unterstreicht Bezirksvorsteher Hannes Derfler beim Spatenstich mit Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig und der WBV-GPA-Unternehmensführung am 17.08.2015.

spatenstich adalbert stifter strasse klein

v.l.n.r.: Michael Gehbauer, GF WBV-GPA, BV Hannes Derfler, Ingrid Reischl, Aufsichtsratsvorsitzende der WBV-GPA, StR Michael Ludwig, Walter Hofbauer, WBV-GPA, Martin Schilling, PORR und Marcus Krenn, ArchiMedia

 eingetragen am 21. August 2015

Wohndelta Alte Donau feiert Dachgleiche

Projekt: Wohndelta Alte Donau

"Wien, 2. November 2015 – Am Ufer der Alten Donau, einem beliebten Freizeitareal Wiens, errichtet Raiffeisen evolution in Kooperation mit der ARE Development 138 freifinanzierte Eigentumseinheiten für individuelle Wohnbedürfnisse mit urbanem Wohnvergnügen.

Die Geschäftsführung von Raiffeisen evolution und ARE Development feierten gemeinsam am 02.11.2015 mit der Bezirksvertretung, den Generalunternehmern und ArchiMedia am 28. Oktober die Dachgleiche für das WOHNDELTA Alte Donau. „Dieses neue Wohnprojekt trägt der großen Nachfrage nach neuem Wohnraum im Bezirk Rechnung und bietet den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern viele Vorteile und Komfort“, so Bezirksvorsteher Nevrivy.

Das Projekt wird in Niedrigenergiestandard errichtet. Der Verkauf der Wohnungen erfolgt durch Raiffeisen evolution. Die Fertigstellung der 138 Eigentumswohnungen ist für Mitte 2016 geplant, der Bau ist im Zeitplan." (Quelle: Presseinformation RE/ARE)

WohndeltaAlteDonau Gleichenfeier 28102015 Presse

v.l.n.r. Architekt DI Leopold Dungl (Archimedia), Karl Gasta (Bezirksvorsteher Stellvertreter), DI Gerald Beck, MRICS (Raiffeisen evolution), DI Alfred Vandrovec (PORR) , DI Frank Fercher (Strabag), DI Alois Aigner (ARE Development) und Mag. Markus Neurauter (Raiffeisen evolution) - Bild von Michael Sazel

 eingetragen am 10. Dezember 2015

Arch. Dungl neuer Vorsitzender-Stv. im Grundstücksbeirat

Seit 24. März ist Leopold Dungl neuer Vorsitzender-Stv. des Grundstückbeirat im Wohnfonds Wien.
Mit Dr. Kurt Puchinger, dem ehemaligen Wiener Planungsdirektor, wurde für die Funktionsperiode bis 2018 auch ein neuer Vorsitzender bestellt.

Aufgabe des Grundstücksbeirat ist die Überprüfung der planerischen, ökonomischen und ökologischen Qualität sämtlicher Wohnbauprojekte in Wien, für die Förderungsmittel in Anspruch genommen werden sollen
(Ausnahmen: Eigenheime, Kleingartenwohnhäuser und Dachbodenwohnungen für den Eigenbedarf).


Bei Wohnanlagen über 300 Wohneinheiten wird die Förderung im Zuge von Bauträgerwettbewerben vergeben, wobei ein entsprechender Wissentransfer durch teilweise Personalunionen von Gestaltungsbeirat und Wettbewerbsjury sichergestellt wird.

Im vergangenen Jahr wurden wienweit 7.273 geförderte Wohneinheiten errichtet.

Wohnfonds Wien

 eingetragen am 24. März 2015

"Klare Züge, Flächen und ihre richtige Dimensionierung - ein gelungenes Beispiel für Wohnen an der Peripherie."

Otto Kapfinger
Projekt: Europan Wohnanlage