Rahmenplan Taborstraße


 
 
Auftraggeber:
  MA 21A
Ort:
  Taborstraße, 1020 Wien
Durchführung:  2002 bis 2003
Verkaufsfläche:  18.000m²
Gesamtumsatz:  EUR 71,21 Mio.
 
Marktanteil d. Geschäftsstraße Taborstraße im 2. Bezirk 11%
 

Die Konzeptentwicklung erfolgte in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Taborstraße (bestehend aus Bezirksvorsteher, Mandataren aller Fraktionen der Bezirksvertretung und Experten unterschiedlicher Fachgebiete). Gegenstand des Rahmenplans sind Einzelaktivitäten und Strategien zur Schaffung einer multifunktionalen, modernen Einkaufsstraße mit Kultur- und Freizeitqualität.

"Mit der streng durchgezogenen Ökonomie seiner architektonischen Mittel hat Leopold Dungl zweierlei erreicht: Wohnhäuser, die man nicht nur anschauen, sondern die man auch komfortabel bewohnen kann."

Lisbeth Waechter-Böhm,
Architektur Aktuell
Projekt: Europan Wohnanlage