Städtebau Karree St.Marx

 

 
 
Auftraggeber:   BIG - Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Ort:   1030 Wien
Planung:   2003
Grundfläche:   29.300m²
Bruttogeschossfläche:   108.327m²

 
Karree St. Marx Freiraumverbindungen

Karree St. Marx

Karree St. Marx

Entstanden im Rahmen eines städtebaulichen Gutachterverfahrens: 2. Platz von 10 Beiträgen.
 
Als besondere Leistung wird von der Jury die Einbindung der Bebauungsstruktur in die Umgebung unterstrichen. Positiv vermerkt wird zudem u.a.: die Öffnung zur sogenannten "Stadtwildnis", die die Lärmabschirmung (Südost-Tangente) bedingt; die grünräumliche Durchbewegung; die freien Zwischenräume als ökologisch richtiger Ansatz; die Lage des Supermarktes und die Verbindung zu den Garagenplätzen.Teilnehmer u.a.: Podrecca, Delugan Meissl, Fellerer-Vendl, Cufer, Häuselmayer, Tillner, Henke-Schreieck und Geiswinkler & Geiswinkler (1. Platz)

 


Newsletter-Anmeldung:

Please wait

Diese Seite verwendet Cookies und Ähnliches!

Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dies.

akzeptieren
Spektakuläre Architektur, die sofort ins Auge springt, ist nicht seine Sache: Leopold Dungl
übt sich in Bescheidenheit. "Unser Team gestaltet nicht vordergründig, sondern für die Bewohner, die eines
Tages in dem Haus wohnen sollen", sagt der Architekt.

Wohn-Kurier