EU-Studie Betrieblicher Stellplatzbedarf

 

Auftraggeber:   MA 5
Ort:   1020 Wien
Durchführung:   2004
Grundstückfläche:   70 m²
Stellplatzbedarf:   240

 

Die feststellbare Nachfrage nach betrieblich erforderlichen Stellplätzen wird qualitativ und quantitativ in einem Gebietsprofil zum Ausdruck gebracht. Aufgezeigt werden räumlich strukturelle Möglichkeiten zur Bedarfsdeckung. Die prototypische Untersuchungs- und Darstellungsmethode ist auch auf andere Gebiete anwendbar.

"Im Zentrum unserer Architektur steht die klare Form, in der sich konzeptionelle Stringenz und gestalterische Präzision materialisieren. Die Energie, die in diesem Kraftfeld entsteht, wirkt in aller Stille- und mit der größtmöglichen Nachhaltigkeit."

Leopold Dungl