Büroumbau Wien 2, Zirkusgasse

 

 

Ort:   Zirkusgasse 44, 1020 Wien
Nutzfläche:   240m²
Arbeitsplätze:   25

 

 

Drei ehemalige Geschäftslokale im Erdgeschoß einer Wohnanlage aus den 60er-Jahren wurde in mehreren Etappen für Bürozwecke umgebaut. Große Auslagen-Fenster versorgen die schmale und langgezogene Raumfolge mit natürlichem Licht. Rechtwinkelig, schräg und parallel zur Längsachse ausgerichtete Schiebewände aus Stahl und Glas teilen oder verbinden die einzelnen Arbeitsbereichte. Zusätzlich dazu sind die Wandkonstruktionen Medien-Brücken, über die Verkabelungen flexiblel geführt werden.

Spektakuläre Architektur, die sofort ins Auge springt, ist nicht seine Sache: Leopold Dungl
übt sich in Bescheidenheit. "Unser Team gestaltet nicht vordergründig, sondern für die Bewohner, die eines
Tages in dem Haus wohnen sollen", sagt der Architekt.

Wohn-Kurier