Praterstraße 1


 

 

Auftraggeber:   UNIQA
Ort:   Praterstraße 1, 1020 Wien
Durchführung:   2003 bis 2004
Nutzfläche:   20.000 m²
Nutzfläche Potenzial:   23-32 ha
Höhe alt/neu:   53 m/79 m

 
Baumassen

Baumassen

Ausgehend von der historischen Entwicklung des Bereiches wurden Baubestand, Stadtstruktur, Verkehr und die Rahmenbedingungen für einen Neubau untersucht und spezifiziert. Das Studienergebnis war Grundlage des von Jean Nouvel gewonnenen Architekturwettbewerbs.

"Mit der streng durchgezogenen Ökonomie seiner architektonischen Mittel hat Leopold Dungl zweierlei erreicht: Wohnhäuser, die man nicht nur anschauen, sondern die man auch komfortabel bewohnen kann."

Lisbeth Waechter-Böhm,
Architektur Aktuell