BUWOG-Zentrale


Auftraggeber:   BUWOG - Bauen und
  Wohnen Gesellschaft mbH
Ort:   Hietzinger Kai 131, 1130 Wien
Realisierung:   1996/97 erweitert 2002
Nutzfläche:   180m²
Baukosten:   ca. 42.000 €







Offenheit, Transparenz, Kundenorientierung: Der Umbau der BUWOG-Geschäftsleitung reflektiert das Unternehmensleitbild eines der größten Wohnbauträger Österreichs.  Ein hinterleuchtetes Wandelement aus Plexiglas leitet vom Stiegenhaus zum Büro. Der Deckenspiegel beim Zugang verlängert diese Wand visuell nach oben und erzeugt so eine Scheinperspektive, die dem Raum Richtung gibt.

Presse:

"Das transparente Büro" - Kurier, 27. Juni 1997


Newsletter-Anmeldung:

Please wait

Diese Seite verwendet Cookies und Ähnliches!

Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dies.

akzeptieren
"Geradlinige Treppenanlagen, innenliegende Fensterrahmen und präzise Gebäudekanten führen zu exakten Wandscheiben, die aus der Geometrie plastischer Baukörper ableiten, die in ihrer kompromisslosen Klarheit der äußeren Erscheinung die Entwürfe eines Adolf Loos reflektieren."

Gert Walden, Der Standard