Nachrichten

Vortrag von Architekt Dungl am 19.1.2018 bei Wohnbau-Symposium in Tulln

BW MAIL EINLADUNG SYMP ZUKUNFT A4 verschoben

 

Am 19.1 veranstaltet das Alois Mock Institut gemeinsam mit dem Land Niederösterreich und dem für Wohnbau zuständigen Landesrat Karl Wilfing im Zuge der HausBau + EnergieSparen Messe ein Wohnbausymposium zum Thema "Wie wir wohnen werden - die Zukunft des Wohnbaus zwischen Grundbedürfnis und Luxusgut" am Messegelände in Tulln. 

Arch. Leopold Dungl wird seine langjährige Wohnbau-Erfahrung mit dem Vortrag „Kostengünstiger Wohnbau und hohe Architekturqualität – ein Widerspruch in sich?" in das Symposium einbringen.

Weitere Informationen zu der Fachveranstaltung finden Sie unter

http://www.alois-mock-institut.at/event/wie-wir-wohnen-werden/

 eingetragen am 17. Jänner  2018

Weikendorf Junges Wohnen

Projekt: Junges Wohnen Weikendorf

Weikendorf junges wohnen 1200

v.l.n.r.: Architekt DI Leopold Dungl (ArchiMedia), Bgm. Hans Zimmermann, Landesrat Mag. Karl Wilfing, Mag. Christoph Pelczar (Pfarrer), zwei MieterInnen, Ing. Norbert Schandl, Prok. Brigitte Koternetz, DI. Wilhlem Lang (Gebrüder Lang Bau GmbH), BR. a. D. Dir. Walter Mayr (NBG-9,v.l.)

Am 22.11.2017 fand die Schlüsselübergabe der Wohnanlage Weikendorf - Junges Wohnen statt.

Die klare architektonische Form fügt sich durch das Zusammenspiel von Wohn- und Grünflächen angemessen in das Ortsbild ein. Die Wohnungen sind ca. 60 m2 gross und besonders auf die Bedürfnisse junger Menschen ausgerichtet. Sehr wesentlich dabei ist die Alltagstauglichkeit der jeweiligen Wohnung, die durchgehend mit Standardmöbeln ausgestattet werden kann. 

 eingetragen am 18. Dezember 2017

Junges Wohnen Neu Leopoldau

Projekt: Neu Leopoldau Bauplatz L

Auf dem Areal des ehemaligen Gaswerks Leopoldau entsteht ein neues Stadtquartier mit ca. 1.000 Wohneinheiten. Mehr zum Projekt von ArchiMedia, das auf einem der insgesamt neun Baufelder umgesetzt wird, zeigen wir in Kürze.

www.neuleopoldau.at

 eingetragen am 12. Dezember 2017

Newsletter-Anmeldung:

Please wait

Diese Seite verwendet Cookies und Ähnliches!

Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dies.

akzeptieren
"Geradlinige Treppenanlagen, innenliegende Fensterrahmen und präzise Gebäudekanten führen zu exakten Wandscheiben, die aus der Geometrie plastischer Baukörper ableiten, die in ihrer kompromisslosen Klarheit der äußeren Erscheinung die Entwürfe eines Adolf Loos reflektieren."

Gert Walden, Der Standard