Nachrichten

Leopold Dungl neu im Grundstücksbeirat Wien

Arch. DI Leopold Dungl wird mit 1. März 2012 in den Grundstücksbeirat des wohnfonds_wien berufen. Aufgabe dieses Gremiums ist es, Projekte einer Qualitätsprüfung zu unterziehen, für die Förderungsmittel beansprucht werden. Dabei werden analog zu den Bauträgerwettbewerben Qualitäten in den Bereichen Soziale Nachhaltigkeit, Architektur, Ökologie und Ökonomie geprüft.

Das Ziel der Beiratstätigkeit ist es, die Qualität geförderter Wohnbauprojekte auf ein höchstmögliches Niveau zu bringen. Qualitätsverbesserungen, die bei Bauträgerwettbewerben erreicht wurden, sind dabei als Richtlinie heranzuziehen. Ein entsprechender Wissenstransfer wird durch teilweise Personalunion von Jurymitgliedern und Mitgliedern des Grundstücksbeirates sichergestellt.

Link: wohnfonds_wien

eingetragen am: 02. März 2012

Newsletter-Anmeldung:

Please wait

Diese Seite verwendet Cookies und Ähnliches!

Wenn Sie die Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dies.

akzeptieren
Spektakuläre Architektur, die sofort ins Auge springt, ist nicht seine Sache: Leopold Dungl
übt sich in Bescheidenheit. "Unser Team gestaltet nicht vordergründig, sondern für die Bewohner, die eines
Tages in dem Haus wohnen sollen", sagt der Architekt.

Wohn-Kurier