Rathausstraße Machbarkeitsstudie

 

 

Auftraggeber:   Wien Holding GmbH
Ort:   Rathausstraße 1, 1010 Wien
Planung:   2010
Grundfläche:   ca. 2.000m²
Nutzfläche:   ca. 11.000m²
Versionsstand:   Dezember 2010

 

Die Liegenschaft Rathausstraße 1 befindet sich in einer hochwertig zentrumsnahen Lage. Das freistehende Gebäude ist hervorragend durch ÖPNV und Individualverkehr erschlossen. Die oberen Geschoße bieten einen spektakulären Ausblick über das historische Altstadtzentrum.

Im Rahmen der vorliegenden Machbarkeitsstudie wurde untersucht, unter welchen Bedingungen und mit welchem Kostenaufwand ausgewählte neue Nutzungen bei Umbau oder Neubau realisierbar sind.

 

Campus Arsenal - Studie

Auftraggeber:   A1
Ort:   Arsenal, 1030 Wien
Durchführung:   2011

LCC-ECO

Durch das Forschungsprojekt wird ein "Leitfaden zur ganzheitlichen ökologischen und energetischen Sanierung von Dienstleistungsgebäuden", der sich in erster Linie an die Zielgruppe der Facility-Manager und Bauherrn wendet, erstellt. Im Rahmen dieses Pilotprojekts unterstützt das Haus der Zukunft-Projektteam die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) bei der Erweiterung und Generalsanierung des Gymnasiums Pestalozzistrasse in Graz. Die Leistungen des Projektteams umfassen u.a. die Ist-Zustandserhebung in der Vorbereitungsphase, Beratung in der Planungs- und Ausschreibungsphase bis hin zur Unterstützung des Bauherren bei der Kontrolle der Bauausführung.

  • Auftraggeber: BMVIT
  • Zusammenaerbeit mit  A.E.A- Austrian Energy Agency, BauXund - Forschung und Beratung Gmbh. Österreichisches Institut für Baubiologie- und ökologie
  • Fertigstellung: 2006

Presse:

"Ganzheitliche ökologische und energetische Sanierung von Dienstleistungsgebäuden" - hausderzukunft.at, Juli 2006

Arsenal BIG - Machbarkeitsstudie


 

Auftraggeber:   BIG - Bundesimmobiliengesellschaft
Ort:   Arsenal-Science Center TU-Wien, 1030 Wien
Durchführung:   2002 – 2010
BIG Liegenschaften:   12.1 ha

Die Studie untersucht die Auswirkungen des städtebaulichen Leitbilds "Arsenal" auf die im Eigentum der BIG befindlichen Liegenschaften. Dargestellt werden Entwicklungsperspektiven im gegenständlichen Gebiet und die funktionellen Zusammenhänge im Zuge einzelner Realisierungsschritte. Grundlage dafür bildete das städtebauliche Leitbild Arsenal (Leopold Dungl mit Delugan Meissl, Querkraft und propeller z im Auftrag der MA21A).

"Architektur als die Kunst des Möglichen, bietet Chancen, die harte Wirklichkeit zumindest ein Stück weit zu überwinden. Auf diese Weise eröffnen sich neue Perspektiven in die komplexe Welt, die uns umgibt."
 
Leopold Dungl